Archiv

27.03.2020 - Freitag     !!!!    MUSSTE LEIDER AUSFALLEN   !!!!

Freitagsfrühstück 
Frühstückstreffen mit wechselnden Referenten für Vorträge und Berichte

weitere Infos -->hier

07.03.2020 - Samstag     !!!!    MUSSTE LEIDER AUSFALLEN   !!!!

Treff für Eltern mit Mehrlingsgeburten

weitere Infos -->hier

Rückblick Jahreshauptversammlung 2020

„100 Jahre“ mitgefeiert: AWO-Ortsverein Südlengern quicklebendig!

 im Begegnungszentrum am Schimmelkamp

Zur Jahreshauptversammlung 2020 des AWO-Ortsvereins Südlengern am 2. Februar konnte Vorstandssprecher Jürgen Griese 68 Mitglieder und 5 Gäste begrüßen. Die Aktionswoche der AWO-Einrichtungen in Kirchlengern im September 2019 zum 100-jährigen Jubiläum der AWO war noch in bester Erinnerung, und eine Reihe persönlicher Jubiläen gab es gleich zu Beginn der Versammlung zu feiern: Günter Melchior ist seit 65 Jahren Mitglied des Ortsvereins, 50 Jahre dabei sind Hilde Jurkewitz, Ingrid Schmidt, Günter Meier, Erich Schäper, Fritz Seher und Horst Teilkemeier, 25 Jahre Angelika Otto und Hans Reinhold Körber. Für über 10 Jahre geleistete ehrenamtliche Tätigkeit beim Freitagsfrühstück überreichte Jürgen Griese den Ehepaaren Maria und Wilfried Hillner sowie Margret und Horst Rolf Blumen und eine Ehrenamtsurkunde.

Gisela Schmidt berichtete über die Arbeit des Sozialausschusses. Das Team hat an vier Beerdigungen, 52 Geburtstagen älterer Mitglieder, an drei Goldenen und ebenfalls drei Diamantenen Hochzeiten teilgenommen. Hinzu kamen zahlreiche Krankenbesuche und in der Adventszeit Besuche von älteren und kranken Personen. Älteste Mitglieder waren 2019 Rudi Harthun mit 97 Jahren und Grete Schmidt mit 95 Jahren. Jürgen Griese erinnerte an die 2019 und Anfang 2020 verstorbenen Mitglieder Walter Beckmann, Peter Zapuder, Annelore Körber, Hannelore Wippermann, Ursel Vieth und Manfred Müller, außerdem in besonderer Weise auch an den im April letzten Jahres verstorbenen Kreis- und Bezirksvorsitzenden Norbert Wellmann.

Im Jahresbericht des Vorstands schaute Jürgen Griese auf zahlreiche Veranstaltungen zurück, zum Beispiel auf das mit einem Ausflug zum Spargelmuseum Nienburg verbundene Spargelessen, einen Ausflug zum 100-jährigen Bestehen der AWO nach Dortmund, auf die erfolgreiche Aktionswoche im September, den Basar der Gruppe „Nadel und Faden“, auf Pickertessen, Kinobesuche in Kirchlengern und Spenge und die jährliche Haussammlung der AWO. Hinzu kommen die regelmäßigen Treffs des Seniorenclubs, zweier Walking-Gruppen, von Strickgruppe, Skatclub, Spieletreff und Fototreff sowie die Angebote des Familienbildungswerks der AWO: Seniorentanz, „Fitness leicht gemacht“, Elterntreff mit Mehrlingsgeburten und – neu im Programm – „PEKIP“ (Prager Eltern-Kind Programm). Die meistbesuchte Veranstaltung des Ortsvereins ist nach wie vor das „Freitagsfrühstück“, das einmal monatlich stattfindet und ab 2020 von Jürgen Griese geleitet wird.

Günter Lange belegte mit seinem Kassenbericht, dass der Verein auch im Berichtsjahr gut gewirtschaftet hat. Als Sprecher der Kassenprüfer stellte Willi Fleddermann fest, dass alles korrekt begründet und dokumentiert wurde, und beantragte Entlastung des Kassierers und des Gesamtvorstandes. Er dankte dem Vorstand und allen Helferinnen und Helfern für die geleistete Arbeit, die man aufgrund der Fülle der geprüften Belege eindrucksvoll habe einschätzen können. Die Entlastung wurde einstimmig erteilt.

Aus Altersgründen gab Günter Meier sein Vorstandsamt auf. Auch Jürgen Griese erklärte, dass er bei den anstehenden Wahlen nach langjähriger Vorstandsarbeit nicht mehr für den geschäftsführenden Vorstand kandidieren werde. Wilfried Bockhorst wurde für die Neuwahlen zum Versammlungsleiter berufen. Für den geschäftsführenden Vorstand kandidierten und wurden einstimmig gewählt: Günter Lange, Hilke Meier, Manfred Schmidt und Paul-Jürgen Zuleger.

Günter Lange übernahm daraufhin die Versammlungsleitung und bedankte sich zunächst für die von Günter Meier und Jürgen Griese geleistete Vereinsarbeit. Günter Meier wurde auf Anregung des Vorstandes zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Sven Usadel vom AWO-Kreisverband ehrte Jürgen Griese und Günter Meier für ihre langjährige Vorstandsarbeit im Ortsverein Südlengern. Anschließend wählte die Versammlung neun Beisitzer, drei Revisoren und die Delegierten für die Kreis- und Bezirkskonferenz, ferner die Mitglieder des Sozialausschusses und des Festausschusses.

AWO Ehrungen: Jürgen Griese übernahm die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft und ehrenamtliche Tätigkeit beim Freitagsfrühstück (von links nach rechts): Günter Meier (50 Jahre), Horst Rolf, Fritz Seher (50 Jahre), Margret Rolf, Jürgen Griese, Erich Schäper (50 Jahre), Maria und Wilfried Hillner.

Die Versammlung schloss mit einem Ausblick auf geplante Veranstaltungen des laufenden Jahres. Paul-Jürgen Zuleger berichtete, dass anlässlich des 100-jährigen Bestehens der AWO ein Baum für den Kirchlengerner Bürgerwald gespendet wurde; die Einweihung fand am 29. Februar an der Grundschule in Häver statt.

02.02.2020 - Sonntag

Jahreshauptversammlung AWO Ortsverein 2020

Beginn: 15:00 Uhr im AWO Begegnungszentrum. Gesonderte Einladung folgt.

07.01.2020 - Dienstag

Kinonachmittag mit der AWO Südlengern

25km/h

Ein deutscher Spielfilm, der über eine Million Kinobesucher erreicht hat und als "Bester Spielfilm" beim Deutschen Filmpreis 2019 nominiert wurde.

15.11.2019 - Freitag

Einladung zum Pickertessen

Jeder kann essen, soviel er möchte!

Beginn: 17:00 Uhr im AWO-Begegnungszentrum

05.11.2019 - Dienstag

Kinonachmittag mit der AWO Südlengern

Der Junge muss an die frische Luft

nach dem Bestseller von Hape Kerkeling

Der Ruhrpott im Jahr 1972: Der neunjährige Hans-Peter ist ein wenig pummelig, lässt sich davon aber nicht bedrücken. Stattdessen feilt er fleißig an seiner großen Begabung, andere zum Lachen zu bringen, was bei seiner ebenso gut gelaunten wie feierwütigen Verwandtschaft natürlich gerne gesehen wird.

Doch dann wird seine Mutter Margret nach einer Operation immer depressiver, was Hans-Peter nur noch mehr antreibt, sein komödiantisches Talent auszubauen.....

Vorschau/Trailer: hier

Der Preis einschl. Busfahrt, Kaffee und Kuchen: 13,00 Euro/Person.

Abfahrt ab Betriebshof Brand, Mindenerstrasse 106, 32257 Bünde, 13:00 Uhr.

19.10.2019 - Samstag

Bunter Basar - Ausstellung und Verkauf

Zuschauen - Ausprobieren - Klönschnack

Das AWO Begegnungszentrum lädt herzlich ein zum bunten Basar. Von der Strickgruppe der AWO mit neuem Sortiment, dem Kunsthandwerk, über Honig vom Imker, bis hin zu Büchern und Bildern werden jede Menge Geschenkideen angeboten. Bei Kaffee und leckerem Kuchen findet der Basar von 14:30 bis 17:00 Uhr im Begegnungszentrum, Schimmelkamp 23 in Südlengern statt.

Wir freuen uns auf ihren Besuch!!

03.09.2019 - Dienstag

Kinobesuch im Zentral Theater Spenge

"Deine Juliet" heißt der Film, welcher in den späten vierziger Jahren in London beginnt.

Die weltoffene Juliet erhält eines Tages einen sonderbaren Brief von dem exzentrischen, aber charmanten Bauern Dawsey Adams, welcher nicht ohne Folgen bleibt. Der sich entspinnende Briefwechsel wird ihr Leben im Nachgang für immer verändern.

Vorschau/Trailer: hier

09.09.-13.09.2019 - Montag bis Freitag

MOTTOWoche in Kirchlengern

Herzlich willkommen zur Woche der AWO!

Das 100-jährige Bestehen der AWO feiern alle AWO-Einrichtungen in Kirchlengern in einer Aktionswoche gemeinsam.

In diesem Rahmen stellen sich folgende Einrichtungen und ihre Tätigkeitsfelder vor:

31.08.2019 - Samstag

Jubiläumsfest der AWO in Dortmund

Ihr 100-jähriges Bestehen feiert die Arbeiterwohlfahrt, und zwar vom 30.08. bis 01.09.2019 in Dortmund.

Der Ortsverein Südlengern fährt anlässlich dieses besonderen Ereignisses am Samstag, den 31. August um 11:00 Uhr ab dem Begegnungszentrum, Schimmelkamp 23 mit einem Bus zu diesem feierlichen Ereignis.

Musik, Kleinkunst, Spiel und Spaß bei vielen Aktionen, genussvolles für Leib und Seele sowie viele weitere Überraschungen werden den Teilnehmer*innen geboten und noch lange in guter Erinnerung bleiben.

Leider sind keine Anmeldungen mehr möglich, da die Kapazitäten für den Bus ausgeschöpft sind.

Gern können Sie sich aber auf die Reserveliste vormerken lassen, sofern Plätze frei werden. Dazu melden sie sich bitte bei Frau Hübers, Telefon (05224) 9123413 an.

Eine private Anreise ist darüber hinaus an allen drei Tagen möglich.

Programmflyer

Weitere Informationen